H1 – Leider kein gelungener Jahresabschluss

HSV Sobernheim – SG Bretzenheim 31:34 (13:17)

Es scheint ein Fluch auf den Begegnungen mit der SG Bretzenheim zu liegen. Im vierten Aufeinandertreffen gab es die vierte Pleite in Folge.

Dabei starteten wir wieder gut. Bis zum 13:14 kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es – nicht zuletzt dank eines starken Timo Kasper am Kreis – eine ausgeglichene Partie. Mit vier Toren Rückstand ging es schließlich in die Kabine.
Die zweite Hälfte startete nicht besser. Beim Stand von 17:24 gerieten wir sogar mit sieben Toren in Rückstand.
Marco Magro-Arzt führte die Mannschaft mit einer Reihe von Treffern wieder auf zwei Tore zum 26:28 heran und alles sah danach aus, als könnten wir das Ruder noch einmal herumreißen. Zwei Sobernheimer Zeitstrafen in den letzten vier Minuten brachten jedoch die Entscheidung zu Gunsten der Gäste.

Vielen Dank an die zahlreich erschienenen Fans!

Eure 1. Herrenmannschaft

HSV: D.Schmidt, Herz – Fleck (5/1), Sehls (3), Kistner (1), Hahn (2), Marquis (1), M.Maschtowski (1), Magro (n.e.), Magro-Arzt (7/1), Salis (n.e.), Groh (4), Kasper (7)

Fotos: Sonja Lang