H3 – Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel

HSV Sobernheim III – SG Bretzenheim III 18:19 (7:6)

Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter in der B-Klasse Männer standen sich am Sonntag mit unseren 3. Herren und der SG Bretzenheim III zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber.

Gegen die im Schnitt 15 Jahre jüngere Mannschaft aus Bretzenheim zeigten unsere Herren eine engagierte und kämpferisch sehr gute Leistung. Vor allem Torhüter Torsten Schäfer schien vor allem in Halbzeit eins unüberwindbar zu sein, weshalb der HSV bis zum Pausentee auch nur 6 Gegentore hinnehmen musste.
Jedoch standen auch nur 7 eigene Tore zu Buche was auf viel Spannung im zweiten Durchgang hindeute. Und so kam es dann auch.

Vor allem den Bretzenheimer Linksaußen Patrick Mayer bekamen die Sobernheimer weder im gebundenen Spiel noch bei seinen zahlreichen Tempogegenstößen in den Griff, welche aus vielen Fehlwürfen und einigen technischen Fehlern im Angriff des HSV resultierten.
Jedoch steckten unseren Herren nie auf und hielten das Spiel durch eine couragierte und kämpferisch einwandfreie Darbietung bis zum Schluss offen.

Am Ende resümierte HSV-Coach Dirk Schäfer :,,Stark gekämpft, unglücklich verloren.“

Ohliger (3), Helling (1), Peeters (5), Dymek (2),  Reuther (4), Schäfer (1), Rissmann (2)