wD – Toller Kampfgeist in sehr fairem Derby

TuS Kirn – HSV Sobernheim 21:16 (10:7)

Unsere Mädels der weiblichen D-Jugend boten beim Spitzenspiel in Kirn (Zweiter gegen Dritter) eine tolle Leistung, konnten die anfängliche Führung jedoch nicht lange halten.
Durch leichtsinnige Fehler im Angriff des HSV verhalfen unsere Mädels den Kirnerinnen immer wieder zu relativ einfachen Chancen, welche sie ihrerseits sehr gut zu nutzen wussten. So gingen die Mädels der TuS auch mit einer verdienten 3-Tore-Führung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte sich der HSV allerdings steigern und kämpfte sich, auch durch jetzt besser heraus gespielte Aktionen, bis auf ein Tor heran. Durch mehrere über und neben das Tor platzierte Bälle seitens des HSV konnte der TuS danach jedoch wieder auf fünf Tore davon ziehen. Diesem Rückstand liefen unsere Mädels dann leider bis zum Schluss hinterher.

Jedoch waren HSV-Trainerinnen Petra Frank und Natascha Sutor sehr stolz auf ihr Team, dass den Zweitplatzierten Kirnerinnen mehr als Paroli bieten konnte.

Torschützinnen:  Treukann (2), Brandenburg (1), Weingärtner (2), Kistner (5), Schantz (1), Frank (5)