mD – Nervosität kostet einen Punkt

mD HSV Sobernheim – TV Bodenheim            29:29 (16:11)

Genau wie das Hinspiel gestaltete sich das Spiel gegen den TV Bodenheim auch diesmal sehr knapp.

Mit einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung ging es mit einem 5-Tore-Vorsprung in die Halbzeit.

In Hälfte zwei schafften es die Jungs die Differenz bis in die letzten Spielminuten zu halten. Gegen Spielende jedoch, schlichen sich aufgrund des immer enger werdenden Spielstandes zu viele technische Fehler ein was den Jungs am Ende leider nur einen Punkt sicherte, den sie sich aber redlich verdient hatten.

Noch zu erwähnen ist die sehr gute Torwartleistung von Lukas Schmidt, der in der ersten Halbzeit durch mehrere Paraden die Führung zur Halbzeit mit auf den Weg brachte.

Für den HSV trafen:

Barwig (15), Fischer (3), Reuther (7), Nerge (3), Selonke (1)