wB1- Hauptsache gewonnen

wB1 HSV Sobernheim – TG Osthofen      18:16 (11:10)

Wie auch die vergangenen Spiele hatten wir große Probleme mit unserer Chancenverwertung.

Auch in diesem Spiel machten wir es knapper als es hätte sein müssen.

Durch manchmal schlechtes Stellungsspiel in der Abwehr luden wir die Mädels der TG Osthofen immer wieder zu vielen einfachen Toren ein und machten uns das Leben durch viele vergebene Chance selbst unnötig schwer.

Durch den immer knappen Stand auf der Anzeigentafel kam zunehmend mehr Hektik ins Spiel, was unserem Spielfluss nicht unbedingt gut tat.

Allerdings bin ich im Vergleich zu den letzten Spielen sehr zufrieden mit der Einstellung vor allem in den entscheidenden letzten Minuten. Wir standen als Mannschaft auf der Platte und haben uns diesen Sieg am Ende hart erarbeitet und letztlich auch verdient.

Für den HSV trafen:

Eckes (1), Schneider Sandrine (2), Schmitt (2), Teuscher (2), Scholl (6), Herzog (3), Schneider Carolin (2)