D1 – Am Ende sicherer Derbysieg

SSV Meisenheim – D1 HSV Sobernheim     18:30 (12:14)

In Hälfte eins haben wir so nach dem Motto gespielt: Mal gucken was der Gegner so kann.

– Trainer Jan-Philipp Lang

Das das Spiel gegen die Nachbarn aus Meisenheim am Ende noch deutlich zugunsten unserer ersten Damen ausfiel war vor allem der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit zu verdanken.

In einem relativ robusten Duell, was aber nie wirklich unfair wurde, ließen die Damen des HSV am Anfang wenige ihrer Stärken aufblitzen.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache jedoch drehte der HSV auf und spielte die Partie letztlich konzentriert und sauber zu Ende.

Erfreulich war das Debüt der B-Jugendlichen Carolin Schneider die sich gleich in die Torschützenliste eintrug.

Am kommenden Wochenende steigt erneut ein Spitzenspiel in der heimischen DWD-Halle. Dann ist die TG aus Osthofen zu Gast und wir hoffen natürlich auf reichlich Unterstützung! Also kommt vorbei!

Für den HSV spielten: Schmidt – Lang (3), Bamberger (7/4), K.Maschtowski (6), Müller, Zentellini (3), Barth (2), Sendrowski (n.e.), Scheidtweiler (n.e.), Schneider (1/1), Jacob (8/2)