mC – Steigerung gegenüber dem Hinspiel

mC HSV Sobernheim – HSG Rhein-Nahe Bingen     21:26 (9:13)

Nach der deutlichen Hinspielniederlage wussten die Jungs unserer männlichen C-Jugend genau was auf sie zukam. Dementsprechend verhalten war die Spielfreude zu Beginn.

Vor allem am Anfang schien der Respekt vor dem Gegner groß zu sein. Über 2:3 zogen die Gäste auf die 3:8 davon. Nach und nach merkten die Jungs des HSV allerdings, dass der Gegner doch nicht so übermächtig war wie erwartet und so konnten sie den Rückstand bis zur Pause sogar noch einmal auf 9:13 verkürzen.

In Hälfte zwei schlichen sich dann immer wieder Fehlpässe ein und auch freie Würfe aufs Tor fanden nicht immer ihr Ziel. So schrumpfte der Vorsprung bis zum Ende nie weiter als bis auf 3 Tore.

Am Ende war Trainer Roman Reiff jedoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, die eine deutlich bessere Leistung als im Hinspiel in Bingen zeigte.

 

Für den HSV: Bottlinger (1), Franke (2), Schütt (10/3), Barth (6), Zweigert (2)