wB1 – Starke Abwehr-Schwacher Abschluss

TV Nieder-Olm – wB1 HSV Sobernheim     13:21 (6:8)

Gegen den Vorletzten aus Nieder-Olm taten wir uns schwerer als gedacht, da das Hinspiel mit 30:11 ziemlich deutlich ausgefallen war.

Auch wenn das Ergebnis deutlich knapper ausfiel und die Spielweise nicht das war was wir selbst von uns erwarten, war es doch wieder ein Schritt nach vorne, da wir uns im Moment in einer Phase befinden in der viele Dinge nicht zu klappen scheinen und uns dadurch die nötige Lockerheit fehlt die uns in den ersten Spielen so stark machte. Die Phase begann im Heimspiel gegen Alzey als wir auf einmal in die Situation kamen, dass wir nicht wie in den Partien davo

Das positive daran ist, dass die Mädels nicht wie in der Vergangenheit den Kopf in den Sand stecken sondern es immer weiter versuchen und man merkt das wir als Mannschaft enger zusammen gerückt sind. Auch wenn wir mit der Leistung nicht zufrieden sein können macht uns die Entwicklung der letzten beiden Spiele Mut, dass wir in den kommenden Partien nicht nur erfolgreich sondern auch wieder einen schön anzusehenden Handball spielen können und werden. Deswegen kann ich den Mädels keinen Vorwurf machen da man gesehen hat das sie wirklich alles gegeben haben.

Trainer Fabian Teuscher

Ein Gedanke zu „wB1 – Starke Abwehr-Schwacher Abschluss

  • 2. Februar 2015 um 13:28
    Permalink

    Hallo Fabian,
    kannst du die Torschützen nachreichen?
    Danke

Kommentare sind geschlossen.