D2 – Knapp gescheitert

D2 HSV Sobernheim – HSV Alzey II     15:18 (6:8)

In einem packenden Spiel gegen den Tabellennachbarn haben wir leider keine Punkten einfahren können, obwohl es sich die Mädesl redlich verdient hätten.

Einsatz und Wille hat absolut gepaßt, jedoch scheiterten wir zu oft an unseren Torabschlüssen. Im Angriff schafften wir es immer wieder, sei es durch Spielzüge oder im Eins-Gegen-Eins, uns in aussichtsreiche Wurfpositionen zu spielen und auch den freien Mitspieler zu sehen, leider wurden dann im Abschluss aber zu viel Chancen vergeben. Die Abwehr stand in der 6:0 Formation recht sicher, auch wenn die gefährlichste Schützin der Alzeyer ihre 13 Tore warf. Wir konnten aber das sonst gute Zusammenspiel mit den Kreisläufern unterbinden und Alzey wurde quasi alles abverlangt.
Ein Lob an unsere Mannschaft für wieder eine tolle Mannschaftsleistung und es ist schön zu sehen, wie sich diese Mannschaft in den letzten Monaten entwickelt hat.

Torschützen
Singleton (1), Müller (1), Ubl. K. (3), Scheidtweiler (1), Euler (1), Baumann (1), Arnold (2), Desch (4), Zentellini (1)