mD – Hart erarbeiteter Sieg

HSV Alzey – mD HSV Sobernheim    25:26 (11:13)

,,Jungs und Mädels das habt ihr echt Klasse gemacht. Den Sieg habt ihr euch als Mannschaft hart erkämpft.“

– Trainerin Barbara Schmidt

Durch Personalsorgen (nur 7 zur Verfügung stehende Spieler) wurden die Jungs der männlichen D beim Auswärtsspiel in Alzey tatkräftig von 4 Mädels unserer weiblichen D-Jugend unterstützt, die zuvor einen souveränen 5:28-Kantersieg beim TV Nieder-Olm eingefahren hatten.

Von Anfang bis Ende war es ein umkämpftes Spiel. Vor allem Janis Barwig bekam dies im zweiten Durchgang zu spüren und musste an diesem Tag viel einstecken.

Der HSV aus Sobernheim kam am Anfang besser in die Partie und konnte sich durch gelungene Angriffsaktionen immer wieder Torchancen erarbeiten. Allerdings wusste der Gastgebende HSV aus Alzey die Schwächen in der Sobernheimer Abwehr immer wieder zu seinem Vorteil zu nutzen, sodass sich keine Mannschaft zu irgendeinem Zeitpunkt des Spiels absetzen konnte.

Insbesondere gegen Ende hätten sich unsere Mädels und Jungs beinahe noch um den verdienten Lohn gebracht. Doch durch eine rechtzeitige Steigerung vor allem in der Abwehr konnte Trainerin Barbara Schmidt 20 Sekunden vor Schluss den viel umjubelten 25:26-Siegtreffer genießen und war (wie oben erwähnt) sehr stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft.

Es spielten

Jungs: Janis, Niclas, Julian, Marlon, Nico, Elias, Emil.

Mädels: Linda, Mareike, Julia und Eileen im Tor.