wB2 – Ersatzgeschwächt alles gegeben

HSV Alzey – wB2 HSV Sobernheim     38:19 (20:10)

Beim Auswärtsspiel in Alzey standen uns gleich zwei schwere Aufgaben bevor.

Zum einen mussten wir gegen einen starken Gegner antreten und zum anderen fehlten 4 Stammspielerinnen. Wir mussten den Kader mit C-Jugendlichen auffüllen und einige Spielerinnen mussten auf ungewohnten Positionen agieren. Es war dann auch nicht verwunderlich, dass unser Spiel sehr zerfahren war und uns zu viele Fehler passierten. Alzey nutze dies geschickt aus und konnte so über Tempogegenstöße viel einfache Tore erzielen. Die Bemühungen in unserer Mannschaft waren vorhanden, jedoch überragte in vielen Aktionen die Verzweiflung und der Frust, dass nicht alles so klappte, wie sonst in einem Spiel.

Trainer Sven Morgenstern

HSV Torschützinnen: Jahnke (7), Bamberger (2), Simon (2), Rennette (7), Kiefer (1)