mB – In der Schlussphase Sieg verspielt

HSV Sobernheim – SG Saulheim       22:26 (14:11)

Im ersten Spiel unserer männlichen B-Jugend traf der HSV auf den Vierten des Vorjahres aus Saulheim.

Und die Jungs kamen auch richtig gut ins Spiel rein. Spielten im Angriff relativ geduldig und konnten sich so einige Chancen, unter anderem auch drei 7-Meter, erarbeiten, und führten zur Pause verdient mit 3 Treffern.

Nach dem Seitenwechsel konnten wir den Vorsprung bis zur Mitte der Halbzeit konstant bei 2-3 Tore halten. Allerdings schlichen sich jetzt deutlich mehr Fehler ins Spiel ein und die SG nutzte die ihnen gegebenen Möglichkeiten besser als im ersten Durchgang und ging 10 Minuten vor Schluss erstmals in Führung. Auch auf die Abwehrumstellung der Saulheimer fanden wir immer weniger Mittel und leisteten uns auch in der Abwehr viel zu viele Fehler und unnötige Zeitstrafen. Des Weiteren spielte die SG nun auch viel mehr ihre deutliche körperliche Überlegenheit aus, welcher wir gerade mit schwindenden Kräften nichts mehr entgegen zu setzen hatten.

Zum Ende hin liefen die Gäste noch mehrere Tempogegenstöße die sich aus Fehlpässen unsererseits ergaben. Alles in Allem ist der Sieg für Saulheim verdient. An die Leistung der ersten Halbzeit und phasenweise der zweiten Hälfte können wir jedoch anknüpfen und haben uns für das erste Saisonspiel und gegen einen körperlich überlegenen Gegner gut präsentiert.

Trainer Fabian Teuscher