wC – Deutliche Steigerung

HSV Sobernheim – TV Bodenheim    9:15 (5:2)

Das Auftreten der Mädels an diesem Wochenende war mit dem vom letzen Wochenende gar nicht zu vergleichen, gerade was die erste Halbzeit betrifft.

Die Mädels versuchten sehr engagiert zu spielen und kämpften sich richtig gut in dieses Spiel herein. Im Angriff wurden durch die richtigen Stoßbewegungen die Lücken gefunden und die Abwehr des TV Bodenheim hatte hier des Öfteren das Nachsehen. Zwar konnten nicht so viele Chancen in Tore umgewandelt werden, aber dass alleine die Lücken gesehen wurden, war für mich schon eine große Steigerung gegenüber der Vorwoche.

In der zweiten Halbzeit gingen uns dann aufgrund der fehlenden Auswechselmöglichkeiten (eine Auswechselspielerin) die Kräfte aus und im Angriff konnten wir nicht mehr so die Akzente wie in der ersten Halbzeit setzen. Wir taten uns nun im Angriff wieder viel zu schwer und die Laufwege passten nicht mehr so. Bodenheim nutzte nun auch unsere unkonzentrierte Abwehrarbeit immer mehr aus und zog in Front. Aufgrund der kämpferischen Leistung, gerade in der ersten Halbzeit, ist für mich die Niederlage zu hoch ausgefallen.

Trainer Sven Morgenstern

Für den HSV trafen:

Ganss (1), Schantz (1), Corazolla (2), Heib (1), Kistner (2), Koboldt (2)