wD – Bessere Abwehr in Hälfte zwei bringt Sieg

FSG Mainz 05/Budenheim – HSV Sobernheim     16:23 (11:11)

Besonders in der ersten Hälfte begegneten sich die beiden D-Jugenden auf Augenhöhe, was sich auch am Unentschieden zum Pausentee ablesen ließ.

Nach dem Seitenwechsel verbesserten unsere Mädels jedoch vor allem ihr Stellungsspiel in der Abwehr. Räume wurden besser zugeschoben und auch die Torfrau des HSV dazu noch einige Bälle ab.

Die im Gegenzug verwandelten Bälle führten dazu, dass sich der HSV über 18:13 auf 20:15 absetzen und das Spiel so am Ende verdient für sich entscheiden konnte.

Besonderes Lob von Trainerin Petra Frank gab es für Chiara Brandenburg, die das erste Mal überhaupt am Kreis agierte und sich dort, auch begünstigt durch tolle Anspiele, mit 7 Treffern toll präsentierte.

Für den HSV trafen:

Linda Weingärtner (4), Liv (3), Lara (3), Julia Frank (5), Katharina Keuck (1), Chiara Brandenburg (7)