wD – Erstes HSV-Tor nach 4 Sekunden

SG Saulheim – HSV Sobernheim     7:21 (4:11)

Im Gastspiel bei der SG Saulheim kamen beim HSV wieder vermehrt die jüngeren Spielerinnen zum Einsatz.

Nach dem ersten Tor des HSV in der 4. Sekunde! durch Evi Hering erarbeitete sich der HSV nach und nach einen größeren Vorsprung.

Nach mehreren schön heraus gespielten Toren und auch schönen Rückraumwürfen von Julia Frank ging der HSV auch in der Höhe verdient mit einem 7-Tore Vorsprung in die Halbzeit.

Auch in Hälfte zwei spielte unsere weibliche D-Jugend das Spiel ruhig und konzentriert zu Ende.

Der Auswärtssieg hätte sogar noch höher ausfallen können, wären da nicht Latte und Pfosten am Tor befestigt. Alles in Allem waren die Trainerinnen allerdings mit der Leistung ihres Teams zufrieden.

Unsere weibliche D-Jugend steht nach den ersten 3 Spielen noch mit Null Minuspunkten da! Die einzige Mannschaft in der Liga der das auch gelang ist beim nächsten Spiel der Mädels in zwei Wochen am 29.11.15 um 12:00 Uhr zu Gast in Bad Sobernheim: die SG Bretzenheim! Also kommt in die Halle und unterstützt unsere Mädels im Spitzenspiel!