D2 – Schmerzhafte Niederlage

TV Nierstein I – HSV Sobernheim II      33:20 (17:12)

Leider haben wir am Wochenende wieder eine zu hohe Niederlage einstecken müssen, die im wahrsten Sinne des Wortes schmerzhaft war.

Wir haben im gesamten Spiel zu viele Chancen vergeben und in der Abwehr konnten wir den zwei besten Spielerinnen von Nierstein nicht Paroli bieten. Hatten wir eine Spielerin mit einer etwas offensiveren Deckung im Griff, ließen wir der anderen zu viel Spielraum. Diese kam mit guten Würfen aus dem Rückraum zum Zug. Bei uns im Angriff stockten die Spielzüge zu oft, da der Ball nicht gespielt oder eine falsche Entscheidung getroffen wurde. Ebenso brachte uns die sehr ruppige Gangart der Niersteinerinnen oft aus dem Konzept. Konnte eine Spielerin erfolgreich frei gespielt werden,  scheiterten wir zusätzlich an Pfosten oder Latte. Diese Chancen müssen wir zukünftig besser verwerten. Nur so können wir uns das dringend notwendige Selbstvertrauen erspielen.

Trainer Sven Morgenstern

Für den HSV trafen:

Müller (3), Herzog (1), Sendrowski  (2), Schmitt (2), Schneider (2), Arnold (2), Scheidtweiler (6), Eckes (2)

Das nächste Spiel steht für unsere 2. Damenmannschaft am kommenden Sonntag den 06.12.15 an. Dann ist die Reserve der SG Saulheim um 13:15 Uhr in eigener Halle zu Gast!