mB – Überraschender Punktgewinn gegen Tabellenführer

HSV Sobernheim – JSG Ingelheim/Budenheim III    32:32 (12:14)

Am frühen Sonntag stand unsere männliche B dem Tabellenführer aus Ingelheim/Budenheim gegenüber.

Nicht der Respekt zu Spielbeginn war groß; auch musste der HSV auf drei Spieler verzichten, was die Wechselmöglichkeiten eingrenzte.

Letzteres sollte jedoch zum Schluss kein Thema sein, da alle Spieler sich rein hängten und eine gute kämpferische Leistung boten.

Allerdings verlief die erste Halbzeit vom spielerischen alles andere als gut – im Gegenteil. Im Angriff war keine Bewegung zu erkennen und der Ball wurde nicht laufen gelassen. In der Abwehr orientierte man sich oftmals zu sehr am Ball statt an seinem Gegenspieler, was die Lücken für die Gäste extrem groß machte und sie zu vielen einfachen Toren kamen. Lediglich das häufige Auslassen von Chancen seitens der Gäste führte zu dem geringen Pausenrückstand.

All diese Dinge wurden in der Halbzeit dann angesprochen.

Nach dem Wechsel präsentierte sich der HSV dann konzentrierter. Im Angriff wurden die Aktionen klarer heraus gespielt und die freien Leute gefunden. In der Abwehr legte man den Respekt ab und packt endlich richtig zu und konnte so die technisch eigentlich überlegenen Gäste oftmals aus dem Konzept bringen. Auch Torhüter Noah Buschschulte zeigte einige Paraden und konnte so die Aufholjagd (zwischenzeitlich lagen die Gastgeber mit 4 Toren hinten) mit untestützen.

Alles in Allem war es vor allem von der Moral und der kämpferischen Einstellung ein sehr gutes Spiel unserer männlichen B und so konnten sie, auch zur Überraschung der Gäste, dann einen verdienten Punkt bejubeln.

Das nächste Spiel bestreitet unsere männliche B-Jugend am kommenden Samstag um 15:15 beim Mainzer TV von 1817!