wC – Schlechte Chancenverwertung besiegelt Niederlage

TuS Kirn II – HSV Sobernheim     22:14 (9:6)

Wir starteten recht gut in die Partie gegen die TuS Kirn und führten relativ schnell mit 0:4.

In dieser Phase nutzen wir unsere Chancen im Angriff sehr konsequent und die Abwehr stand auch recht ordentlich. Jedoch schien dann jemand einen Schalter bei den Mädels umgelegt zu haben. Bis zum Pausenpfiff trafen wir bei 10-15 Torchancen nur noch zwei mal ins Tor. In der Abwehr leisteten wir uns immer wieder kleine Fehler, die die TuS ausnutzte, um ein Tor nach dem anderen zu erzielen. Zur Halbzeitpause war eigentlich das Hauptthema unsere Torausbeute, ansonsten konnte man mit dem Spiel recht zufrieden sein.

Leider zog sich die schlechte Chancenverwertung weiter durch die zweite Halbzeit und so war es nicht möglich das Spiel zu drehen. Hätten wir für jeden dritten vergebenen Fehlwurf ein Tor gut geschrieben bekommen, hätten wir das Spiel locker gewonnen.

Trainer Sven Morgenstern

Für den HSV trafen:

Tasci (1), Stolz (3), Corazolla (2), Kistner (2), Koboldt (4), Weingärtner (2)