wD – Ungefährdeter Derbysieg

TuS Kirn – HSV Sobernheim     15:28 (6:13)

Am vergangenen Sonntag stand in der Kirner Kyrau-Halle eines der Spitzenspiele der weiblichen D-Jugend an.

Von Anfang an gaben unsere Mädels Vollgas und konnten schnell über 0:3 auf 1:7 davon ziehen.

Danach schlichen sich allerdings immer mal wieder technische Fehler und Unkonzentriertheiten ein, was dazu führte, dass der Vorsprung zur Halbzeit (nur) 7 Tore betrug.

In Durchgang zwei zeigte der HSV dann eine konstantere Leistung und konnte die Führung kontinuierlich ausbauen, sodass am Ende ein hochverdienter 15:28-Sieg auf der Anzeigentafel zu lesen war.

Besonders freute die Trainerinnen, dass sich insgesamt 9 Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintrugen.

Für den HSV trafen:

Vanessa Schmall (1), Evi Hering (1),Chiara Brandenburg (3), Larissa Winter (1),

Linda Weingärtner (4), Celine Bamberger (5), Liv Stroh (5), Lara Treukann (6),

Julia Frank (2)