Ej – Weiterentwicklung erkennbar

HSV Sobernheim II – TG Osthofen II     13:11 (104:55 Pkt)

Unsere Zweitjüngsten zeigten im ersten Heimspiel in diesem Jahr eine tolle Leistung.

,,In dem Spiel konnte man wieder erkennen, dass sich jeder einzelne Spieler und jede einzelne Spielerin wieder gesteigert hat“, resümierte Trainerin Tanja Reuther nach dem Abpfiff.

Besonders gefiel ihr und ihren beiden Co-Trainerinnen Carolin und Sandrine Schneider, dass sich insgesamt 8 Spieler und Spielerinnen in die Torschützenliste eintrugen.

Auch die Integration von neuen Kiddis die in den letzten Wochen zum Team stießen verlief reibungslos. Auch sie wurden während des Spiels oftmals gut in Szene gesetzt.

,,Macht weiter so!“, heißt das Motto für die kommenden Spiele.

Für den HSV spielten und trafen:

Luca Faulhaber (2), Luk Zerfass (2), Svenja Reuther (2), Jule Beck (3), Fabian Baus (1), Silas Schneider (1), Anna Stilz (1), Anton Mitschke (1), Lena Berger, Leon Gehring

Das nächste Spiel bestreitet unsere E-Jugend jüngerer Jahrgang am kommenden Sonntag den 21.02.16 um 11:20 Uhr zu Gast bei der HSG Rhein-Nahe Bingen III!