wC – Sieg im Derby und gegen Tabellenführer

HSV Sobernheim – SSV Meisenheim      23:21 (13:10)

Die Vorzeichen für das Spiel gegen den SSV Meisenheim und verlustpunktfreien Tabellenführer standen nicht gut.

Aufgrund von Verletzungen und Krankheit standen uns  nur 8 Spielerinnen zur Verfügung und dank der Aushilfe von den D-Jugendlichen Chiara Brandenburg, Liv Stroh und Julia Frank konnten wir wenigstens noch drei weitere Spielerinnen mit auf die Bank nehmen.

Für das Spiel nahmen wir uns vor, die Fehler aus dem Hinspiel, wie leichte Abspielfehler und unnötige Würfe aufs Tor, zu minimieren und viel Bewegung ins Spiel zu bringen. Dies funktionierte auch von Beginn an. Über eine großartige Laufbereitschaft und Konzentration schafften wir es, dem SSV den Schneid abzukaufen und uns in einen kleinen Rausch zu spielen.

Egal welche Spielerinnen auf dem Platz standen, jeder wuchs über sich hinaus und zeigte eine sehr gute Leistung, bzw. jede zeigte mal wirklich das, was sie eigentlich kann und zu leisten imstande ist.

Wir erspielten uns in der ersten Halbzeit einen drei Tore Vorsprung den wir quasi nicht mehr abgaben. Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir uns nochmal kurz deutlicher mit fünf Toren absetzen, doch durch etwas Hektik und Pech im Abschluss kam Meisenheim hier noch mal ran.

Meine Mannschaft krönte eine hervorragende Leistung mit zwei absolut  verdienten Punkten im Derby und fügte den Nachbarinnen aus Meisenheim damit die erste Saisonniederlage zu.

Trainer Sven Morgenstern

Für den HSV trafen:

Brandenburg (1), Tasci (4), Corazolla (1), Kistner (3), Speth (2), Frank (4), Weingärtner (8)

Das nächste Spiel bestreitet unsere weibliche C-Jugend am kommenden Samstag (20.02.16) um 15:45 Uhr beim Tabellenzweiten vom TV Bodenheim!