wD – Trainerinnen nur teilweise zufrieden

TV Nieder-Olm – HSV Sobernheim      18:29 (9:18)

Das Spiel beim TV aus Nieder-Olm war sicherlich nicht das beste Spiel unserer weiblichen D-Jugend in dieser Saison.

In Durchgang eins waren die Trainerinnen Natascha Sutor, Petra Frank und Anna Lisa Scheidtweiler mit dem Angriff ihrer Mannschaft noch ganz zufrieden. In Hälfte zwei wurde sich hier aber ausschließlich auf die Tore von Lara Treukann verlassen (8 von 11 Toren in Halbzeit 2) was den Trainerinnen nicht gefiel.

Auch in der Abwehr stand man während der gesamten Spielzeit zu offensiv und lieferte den Gastgeberinnen so immer wieder Lücken, die dann auch meist von den beiden Halbspielerinnen des TV genutzt wurden.

Zwar konnte man beide Hälften gewinnen, jedoch hoffen die Coaches, dass ihre Mannschaft im Spitzenspiel am 13.02.16 um 14:15 Uhr in heimischer Halle gegen die Tabellennachbarn aus Budenheim die Mannschaft eine Leistungssteigerung zeigt und zu gewohnter Sicherheit und Souveränität zurück findet.

Für den HSV trafen:  Chiara Brandenburg (5), Julia Frank (6), Liv Stroh (1), Lara Treukann (12), Celine Bamberger (4), Katharina Keuck (1)