D1 – Schmerzhafte Niederlage

TV Moselweiß – HSV Sobernheim     24:19 (13:11)

Es war ein gebrauchter Tag unserer ersten Damenmannschaft im doch so wichtigen Spiel beim Tabellennachbarn und punktgleichen Gastgeberinnen aus Moselweiß.

Im Grunde ist über das Spiel des HSV nicht viel zu sagen. Das Team von Jan-Philipp Lang zeigte in höchstens 10 Minuten des Spiels ihr wahres Gesicht und was sie eigentlich im Stande ist zu leisten. ,,Die restlichen 50 Minuten war ein Fehlerfestival im Angriff.“, resümierte Lang nach dem Spiel, der mit der Darbietung seines Teams nicht zufrieden war. ,,Mehr gibt es über das Spiel nicht zu sagen. Müssen es so schnell wie möglich abhaken und uns im kommenden Heimspiel wieder auf unsere Stärken besinnen und sie vor allen Dingen auch zeigen.“, ergänzte der Coach.

Durch die Niederlage verpassten unsere Damen es, den Vorsprung auf die letzten beiden Plätze, den man sich durch den tollen Sieg gegen die TSG Friesenheim letzte Woche erarbeitet hatte, weiter auszubauen. Auch hätte man bei einem Triumph am TV Moselweiß vorbeiziehen können welche jedoch ihrerseits jetzt wieder einen 2-Punkte-Vorsprung gegenüber dem HSV verzeichnen können.

Das nächste Spiel unserer 1. Damen findet am kommenden Samstag den 12.03.16 um 19:30 Uhr in heimischer Halle gegen die Tabellenzweiten von der SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam statt!