D2 – Spiel schon früh entschieden

HSV Sobernheim II – HSV Alzey II        20:30 (11:18)

Das Spiel am Wochenende gegen den vierten in der Tabelle war schon früh in der ersten Halbzeit entschieden.

Wir wollten mit einer 5:1 Deckung aggressiv gegen den Angriff der Alzeyer agieren, jedoch ging hier der Schuss bei uns nach hinten los. Wir fanden zu Beginn leider gar nicht ins Spiel und gerieten sehr schnell mit 3:12 in Rückstand. Im Angriff spielten wir uns zu viele unsichere Bälle zu, so dass wir keinen Druck auf die Abwehr aufbauen konnten und wir uns keine richtigen Torchancen erspielen konnten. In der Abwehr wurde nicht miteinander gesprochen und wir waren nur am reagieren, anstatt am agieren.  Nach gut einer viertel Stunde stellten wir  auf eine 6-0 Deckung um und nach einigen Minuten der Umstellungsphase konnten wir uns etwas im Spiel fangen. Wir hatten Erfolgserlebnisse in der Abwehr und bekamen etwas mehr Sicherheit im Angriff. Die Pässe kamen sicherer an und somit konnten wir mal ein einigermaßen vernünftiges Angriffsspiel aufbauen und uns Torchancen erarbeiten.

Die zweite Halbzeit versuchten wir den Rückstand aufzuholen, jedoch war das Polster für die Alzeyer  immer bei mindestens acht Toren. Ein kleiner Lichtblick in diesem Spiel war diesmal die erfolgreiche Ausbeute der Siebenmeter. Von neun gegebenen Siebenmeter konnten wir acht erfolgreich verwandeln.

Trainer Sven Morgenstern

Für den HSV trafen: J. Sutor (2), Herzog (3), Jahnke (3), Schneider (2), Arnold (5), Scheidtweiler (5)

Das nächste Spiel bestreitet unsere zweite Damenmannschaft am kommenden Sonntag, den 06.03.16 um 18 Uhr zu Gast bei der SG Bretzenheim IV!