mD – Lehrstunde bekommen

TV Nieder-Olm – HSV Sobernheim 31:13 (18:6)

Die durch die Bank hinweg sehr starken Spieler vom TV Nieder-Olm zeigten unseren Jungs von Anfang an ihre Grenzen auf.

Das Spiel war schon zur Mitte der ersten Halbzeit entschieden. Auf das Ergebnis achteten unsere Trainer aber von Beginn an sowieso nicht. Schon vor dem Anpfiff war klar, dass man mit den Gastgebern nicht auf Augenhöhe würde agieren können.

Extrem positiv viel auf, dass keiner der HSV-Jungs den Kopf hängen ließ sondern jeder bis zum Abpfiff alles gab. ,,Das Positive am heutigen Tag ist: Wir haben heute aus dem diesem Spiel bestimmt mehr gelernt als der Gegner. Wir haben gezeigt bekommen, wo es hingehen kann und wo unsere Defizite liegen.“, resümierte Trainer Fabian Teuscher nach dem Spiel.

Allerdings sahen er und sein Co-Trainer und die zahlreich mitgereisten Eltern auch in jeder Hälfte die ein oder andere gute Aktion auf die man aufbauen kann. Dies gilt es nun im nächsten Spiel zu beherzigen, auch wenn der kommende Gegner aus Bretzenheim den Ergebnissen zufolge ein ähnlich starker Kontrahent sein wird.

Für den HSV spielten: Piet Jores, Paul Mitschke, Jakob Mann, Josua Mann, Marvin Schild, Maurice Regneri, Giorgi Sasshoff, Moritz Mandler und Janosch Schneider.

Das nächste Spiel unserer männlichen D-Jugend findet nach den Herbstferien am 23.10.16 um 11:30 zuhause gegen die SG Bretzenheim statt!

Möchtest du die Ergebnisse unserer männlichen D-Jugend verfolgen? Dann klicke hier und navigiere dich über die Button Handballverband Rheinhessen –> gemischte Jugend –> männliche D Jugend Gruppe 1!