wB – Erfolgreicher und verdienter Auftaktsieg

HSV Alzey – HSV Sobernheim 27:30 (11:14)

Das erste Saisonspiel war bis zum Schlusspfiff sehr spannend und geprägt von vielen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten.

In der ersten Halbzeit waren wir diejenigen, die sehr viele freie Torchancen vergeben hatten und dementsprechend nur mit einer drei Tor-Führung  in die Pause gingen. In der zweiten Hälfte war es wiederum der HSV Alzey, der viele Chancen liegen ließ, da unsere Torhüterin Nina Schmall in vielen Situationen über sich hinaus wuchs.

Für die Zuschauer war es auch ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Systemen. Alzey versuchte quasi immer mit dem Kopf durch Wand zu wollen und versuchte fast nur im Eins-Gegen-Eins-Verhalten durch unsere Abwehr hindurch zu brechen. Unsere Mädels versuchten viel zu kombinieren und sich die freie Räume zu erspielen, was über das gesamte Spiel gesehen auch immer wieder sehr gut gelang. Hierfür muss ich der gesamten Mannschaft auch ein Lob aussprechen. Egal wer in welcher Konstellation auf dem Platz stand, es wurde viel versucht und sehr oft die Richtige Entscheidung getroffen.

Unser Manko in diesem Spiel war etwas die Abwehrleistung. Hier stimmt noch nicht so ganz die Zusammenarbeit. Es wurde viel zu oft zu spät geholfen, was dem Alzeyer Spiel dann entgegen kam.

Aus der gesamten Mannschaftsleistung muss ich noch die Leistung von Ida Kistner und Chiara Brandenburg hervorheben. Beide Spielerinnen haben, wie auch unsere Torhüterin, ein sehr starkes Spiel abgeliefert. Alle drei waren maßgeblich an dem Erfolg beteiligt.

Trainer Sven Morgenstern

Spieler: Schmall (Tor), Brandenburg 6, Schantz, Tasci 6, Stolz 1, Heib, Kistner 6, Speth 1, Koboldt 4, Frank, Rennette 5, V. Schmall 1

Im nächsten Spiel sind unsere weibliche B-Mädels am 22.10.16 um 18:05 Uhr zu Gast bei der HSG Zotzenheim/St.Johann/Sprendlingen!

Willst du die Ergebnisse und Tabelle unserer weiblichen B-Jugend verfolgen? Dann klicke hier und navigiere dich zur weiblichen B-Jugend Rheinhessenliga!