wC – Umkämpftes Spiel

HSV Sobernheim – HSV Alzey     21:15 (14:10)

Im letzten Heimspiel bekamen unsere weiblichen C-Mädels gegen die Gäste aus Alzey von Anfang an nichts geschenkt.

Vor allem in der Anfangsphase ließen die Gastgeberinnen zu große Lücken in der Abwehr, die die Alzeyerinnen zur zwischenzeitlichen 3:5-Führung nutzen konnten.

Mit zunehmender Spieldauer aber konnten vermehrt Fehler abgestellt und der ein oder andere Tempogegenstoß und gute Einzelaktion beobachtet werden. Somit stand zur Halbzeit eine 14:10 Führung für den HSV aus Sobernheim auf der Anzeigetafel.

Die zweite Hälfte gestaltete sich sehr torarm. Alzey spielte meist sehr lange Angriffe die oftmals nicht zum Abschluss führten, im Gegenzug schlossen unsere Mädels zu früh und ungenau ab. Allerdings geriet der Heimsieg nie in Gefahr.

Besonderes Lob von den Trainerinnen bekamen Chiara Brandenburg und Julia Frank, die alleine 16 der 21 Tore erzielen konnten.

Für den HSV trafen:

Chiara Brandenburg (9), Julia Frank (7), Vanessa Schmall (2), Evelina Hering (2), Liv Stroh (2)

Als nächstes tritt unsere weibliche C-Jugend am kommenden Samstag (29.10.16) um 16:15 Uhr bei der Spielgemeinschaft der HSG Worms und der TG Osthofen an!