wJD: Punkteteilung in Alzey

(red) Die weibliche D-Jugend des HSV Sobernheim erkämpfte sich am vergangenen Sonntag, den 26.11.17, ein verdientes 17:17 (8:6) beim HSV Alzey.

Die erste Hälfte war durch viele technische Fehler geprägt, Pässe landeten beim Gegner, außerdem wurden klare Torchance leider mehrfach an den Pfosten gesetzt oder die Mädels scheiterten an der Alzeyer Torfrau. Somit ging die Mannschaft mit zwei Toren Rückstand in die Pause.

„In der zweiten Hälfte waren wir wacher in der Abwehr und konzentrierter beim passen, sowie im Torabschluss“, berichtete Trainerin Tanja Reuther erfreut und ergänzte: „Die Einstellung hat gestimmt, es wurde zurück gerannt und um jeden Ball gekämpft. Das Unentschieden war absolut gerechnet und verdient.“