wJD: „Tolle Leistung“

Die weibliche D-Jugend des HSV hat am vergangenen Sonntag verdient gegen Mainz 05/Budenheim mit 25:23 (11:12) gewonnen.

„Das war in vielen Belangen eine tolle Leistung der Mädels, vor allem hat die Einstellung gestimmt, man hat gesehen, das sie unbedingt gewinnen wollen“, lobte Trainerin Tanja Reuther. Wie so oft hat es am Anfang wieder etwas gedauert, bis die Mädels in „Gang“ kamen. Die Nachwuchshandballerinnen hatten Probleme mit dem Angriffspiel des Gegners und wurden öfters überlaufen, somit kamen die Budenheimer zu einfachen Toren. Im Angriff legten die HSV Mädels aber immer wieder nach und der Gast konnte sich nicht absetzen.

„Nach der Pause haben wir die Abwehr etwas umgestellt und haben so das Spiel der Budenheimer unterbunden“, bilanzierte Reuther:  „Im Angriff gab es immer wieder schöne Zusammenspiele untereinander, jede hat sich was zugetraut, was mit sehr sehenswerten Toren belohnt wurde.
Spannend wurde es noch einmal kurz vor Ende, da bekamen wir einen Siebermeter gegen uns, dieser sowie der Nachwurf wurde von unserer Torfrau Elif gehalten. Es war ein tolles Spiel der Mädels.“

Elif (Tor), Lea 5, Louisa, Dilara 1, Jule, Lena, Anna, Johanna 5, Tessa 4, Svenja 4, Leyla 3, Lara, Lena 3