wJD: Erfolg in Budenheim

Die weibliche D-Jugend gewinnt in Budenheim mit 24:17. In einem sehr ruppigen und körperbetonten Spiel behielten die Nachwuchshandballerinnen des HSV die Oberhand.

 

 

Durch schöne Kombinationen im Angriff, aber auch im eins gegen eins erzielten die Mädels Tor um Tor. In der Abwehr hielt man dagegen und konnte so manchen Ball abfangen. „Mädels – das habt ihr prima gemach“, gab es nach der Partie Lob von Trainerin Tanja Reuther. Am kommenden Dienstag, den 13.03.18, kommt der direkte Konkurrent, die SG Bretzenheim 2, zum Nachholspiel in die DWD-Arena. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. „Wir freuen uns auf eure Unterstützung“, wünscht sich Reuther viele Zuschauer in der Halle.

HSV: Elif, Leyla, Lena (4), Lea (2), Tessa (7), Rosa (5), Giuliana, Svenja (5), Anna, Lenchen, Johanna (1)