>> Wir freuen uns mitteilen zu können… <<

dass unserem Trainerstab gemeinsam mit unserer sportl. Leitung ein Coup in Bezug auf unsere wC-Jugend gelungen ist.
Um unsere sieben Rheinhessen Auswahlspielerinnen optimal fördern und fordern zu können war die Option Oberliga-Quali ein Gedanke wert, wurde aber wenig Erfolgsaussichten gegeben. Daher kamen wir auf  die Idee mit der HSG Rhein-Nahe Bingen, die das gleiche „Problem“ mit ebenfalls acht
Auswahlspielerinnen haben , eine MSJG für den Jahrgang der weiblichen C Jugend für ein Jahr einzugehen.
Das Abenteuer Oberliga-Quali für unsere Mädels wahr werden zu lassen.
Die Betreuer, Eltern und vor allem Spielerinnen beider Vereine kennen sich seit Jahren.
Nachdem unser Vorstand der Spielgemeinschaft zugestimmt hatte, wurde ein Info-Abend mit den Eltern und Mädels der wC Jugend veranstaltet.
Nach einer Bedenkzeit wurde die Entscheidung, eine Spielgemeinschaft für 1 Saison zu gründen, einstimmig beschlossen.
D.h. in der kommenden Saison spielt unsere w C- Jugend unter dem Namen MJSG Sobernheim-Bingen (Mannschafts-Jugend-Spiel-Gemeinschaft) mit 3 Mannschaften.

Die C1 besteht aus den Auswahlspielerinnen von HSV und der HSG, trainiert werden sie gemeinsam von Sabine Teuscher und Frank Tullius abwechselnd in Bad Sobernheim und Bingen. Die C2  besteht aus Spielerinnen des HSV und die C3 aus Spielerinnen der HSG. Das neue Trainings- und Spielkonzept wird dafür sorgen, dass sich alle Spielerinnen individuell ihrer Spielstärke weiterentwickeln und verbessern können. (cf)  #hsvsobernheim #wirsinddiezukunft#mjsgsobernheimbingen