Unser Trainerteam bekommt Verstärkung – Teil 2: Dirk Waidner

Schon vor dem offiziellen Start der neuen Saison ist es soweit: 3 neue Trainer unterstützen zukünftig das Trainer-Team des HSV in seiner Arbeit:

Es handelt sich hierbei um Ioannis Tsoultidis (wir berichteten), Dirk Waidner und Mark Bretz (Bericht folgt).

Dirks handballerische Wurzeln liegen in Bad Kreuznach, wo er auch herkommt. Mit 10 Jahren startete er seine Laufbahn und spielte bis Mitte 30 immer in KH – zwischenzeitlich aber noch für 2 Jahre mit den H1 des SSV Meisenheim in der Oberliga.

Nachdem er zwanzigjährig seine erste Jugendmannschaft als Trainer übernommen hatte, machte er mit 21 Jahren den C-Trainerschein. Anschließend trainierte er unter anderem auch sieben Jahre lang die Damen des HGC Bad Kreuznach. In den letzten Jahren war er im Jugendbereich der HSG Rhein-Nahe Bingen tätig.

Seit 2017 fungiert Dirk als Stützpunkttrainer beim HVR im männlichen Jugendbereich. 2018 legte er den B-Trainerschein ab. Nebenbei bekleidet er übrigens im HVR den Posten des Pressewartes.

Und nun trainiert er im HSV die weibliche A-Jugend. 🙂

Wir wünschen ihm einen guten Start und allen zusammen für die kommende Saison viel Erfolg!

#hsvistleidenschaft #einemannschafteinteam #wirsinddiezukunft

(eg)