Zweite Herren

Zweite Herren Saison 2016/2017

IMG_1430

Spielplan 2. Herren

DatumUhrzeitHeimGastErgebnis
So, 18.09.1617:30 UhrHSG Zotzen/St.J/Sprendl. 2HSV Sobernheim 225:27 (9:13)
So, 25.09.1618:00 UhrHSV Sobernheim 2HV Weisenau 218:19
So, 06.11.1617:00 UhrHSV Sobernheim 2SG Saulheim 435:30 (16:15)
Sa, 12.11.1618:00 UhrSG Bretzenheim 3HSV Sobernheim 228:19 (13:5)
So, 27.12.1613:10 Uhr GW Büdesheim 2HSV Sobernheim 236:24
So,11.12.1614:00 UhrHC Gonsenheim 3HSV Sobernheim 226:17
So,15.01.1717:00 UhrHSV Sobernheim 2TSG Ober-Hilbersheim 226:24
So, 22.01.1717:00 UhrHSV Sobernheim 2HSG Zotzen/St.J/Sprendl. 222:24
Sa, 11.02.1718:45 UhrHSV Sobernheim 2TuS Kirn 221:28
So, 03.03.1718:45 UhrHV Weisenau 2HSV Sobernheim 220:27 (11:11)
So, 12.03.1718:00 UhrSG Saulheim 4HSV Sobernheim 2
So, 19.03.1718:00 UhrHSV Sobernheim 2SG Bretzenheim 3
Sa, 25.03.1717:30 UhrHSV Sobernheim 2GW Büdesheim 2
So, 02.04.1716:00 UhrTuS Kirn 2HSV Sobernheim 2
Sa, 22.04.1717:30 UhrHSV Sobernheim 2HC Gonsenheim 3
So, 30.04.1715:30 UhrTSG Ober-Hilbersheim 2HSV Sobernheim 2

Nach einer Saison ohne Training, dafür aber mit einem respektablen 5. Platz, sollte unsere „Zweite“ in dieser Saison wieder regelmäßig trainieren. Natürlich setzt mich das, als neuen Trainer, gehörig unter Druck diese Platzierung mit Training zu übertreffen ;).

Allerdings ist nicht abzusehen, wie diese Saison verlaufen wird. Einige Spieler gehören nun zum Kader der „Ersten“ oder sind über 21 und dürfen nun nicht einfach so zwischen den Mannschaften wechseln. Außerdem müssen fünf Spieler aus der B-Jugend direkt in die Aktive integriert werden, da diese Saison keine A-Jugend zustande kam. Dazu ist diese Mannschaft, ein Mix aus Altstars und jungen Spielern, allerdings sehr gut geeignet.

Bisher konnte regelmäßig trainiert werden, auch wenn die Trainingsbeteiligung durchaus noch steigerbar ist. Um den Übergang etwas zu erleichtern und um auch einfach mal ein paar mehr Spieler im Training zu sein, haben wir die ein oder andere Einheit in den Ferien zusammen mit der männlichen B-Jugend absolviert.

Wichtig ist, dass die jungen Spieler in der „Zweiten“ nicht einfach nur an den Aktiven-Bereich herangeführt werden sollen, sondern langfristig auch für das spätere Spielen in der Ersten Herren Mannschaft  vorbereitet werden.

Das erste Ziel in der kommenden Saison wird sein, das „Eine Mannschaft, ein Team“-Gefühl zu entwickeln. Bei einer Altersspanne von 16 bis Mitte 40 wird dies eine spannende Angelegenheit.

Natürlich freuen wir uns auch über Zuschauer, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen.

Mit sportlichem Gruß

Yannick Nyquist