männliche B-Jugend

Saison 2016/2017!

IMG_1341

DatumUhrzeitHeimGastErgebnis
Sa, 17.09.1616:20 UhrTG OsthofenHSV Sobernheim20:31 (10:14)
Sa, 24.09.1616:45 UhrHSV SobernheimTV Nierstein43:24 (20:11)
So, 23.10.1614:30 UhrHSV SobernheimHC Gonsenheim31:27 (15:13)
So, 27.11.1611:55 UhrHSG Zotzenh/St.Joh/SprendlHSV Sobernheim16:29
So, 04.12.1615:15 UhrHSV SobernheimTuS Kirn31:21
So, 11.12.1615:15 UhrHSG Worms 2HSV Sobernheim11:31
So, 15.01.1715:15 UhrHSV SobernheimHSV Alzey 235:9
Sa, 21.01.1715:45 UhrHSV SobernheimTG Osthofen2:0 Absage Osthofen
Sa, 28.01.1719:15 UhrTV NiersteinHSV Sobernheim33:28
Sa, 11.02.1718:30 UhrHC GonsenheimHSV Sobernheim27:29
Sa, 25.03.1715:45 UhrHSV SobernheimHSG Zotzenh/St.Joh/Sprendl
Sa, 01.04.1715:30 UhrTuS KirnHSV Sobernheim
Sa, 22.04.1715:45 UhrHSV SobernheimHSG Worms 2
So, 30.04.1715:05 UhrHSV Alzey 2HSV Sobernheim

Großes Leistungsgefälle aber gutes Team!

Auch wenn der ein oder andere gerade erst aus seinem letzten C-Jugend-Jahr kam und manch anderer schon bei den Herren mit trainiert: Die männliche B-Jugend ist ein Team. Mit nur nominell 10 Spielern im Kader ist Zusammenhalt auch notwendig.

Genauso der Punkt Zuverlässigkeit: Wenn die Jungs können sind sie auch im Training. Zwar verlief die Vorbereitung vergleichsweise schleppend da viele Dinge nicht so funktionierten wie sie sollten, aber so langsam merkt man auch bei den neuen B-Jugendlichen schon eine Entwicklung. Wichtig ist, dass niemand Angst davor Fehler zu machen. Mir als Trainer ist es lieber, die Jungs produzieren mehrere Fehler aber übernehmen dafür Verantwortung, anstatt nur als Ballstation auf dem Feld zu stehen.

In dem Alter, in dem Feiern und die Freundin auch schon mal mehr Zeit in Anspruch nimmt als vielleicht zuvor, fällt natürlich auch in jedem Tag der ein oder andere gute Spruch. Auch das so jemand wie Christian Zweigert, der seit den Minis beim Handball dabei ist, immer noch Schwierigkeiten hat, sein Leibchen so anzuziehen, dass durch jede Öffnung nur ein Körperteil guckt trägt zur lockeren Stimmung bei. Allerdings verlieren die Jungs während des Trainings auch die Ernsthaftigkeit nicht, was wichtig ist, um an unseren Defiziten, die sowohl im Abwehr- als auch im Angriffsbereich liegen zu arbeiten.

Wie bereits erwähnt sammeln Jungs wie Philipp Schütt sowie Noah Buschschulte schon einige Erfahrungen beim Herrentraining und können diese Erfahrungen und Tipps auch an die jüngeren Spieler weitergeben.

Hauptziel in den kommenden Monaten wird sein, das Zusammenspiel im Angriff zu verbessern, seien es einfache Dinge wie Sperre /Absetzen und ein sauberes Lückenstoßen oder auch die ein oder andere Auslösehandlung. Das brauch Zeit die ich den Jungs auch geben werde. Im Abwehrverband gilt es, mehrere Formationen auszuprobieren und klare Punkte in Sachen Stellungsspiel und Absprachen untereinander anzusprechen, zu trainieren und zu verinnerlichen bzw. umzusetzen. Trotz der relativ großen Aufgabe aufgrund mehrerer Ansatzpunkte freue ich mich trotzdem und hoffe eine erfolgreiche und spaßige Saison.

Trainer Fabian Teuscher

 

Ein Gedanke zu „männliche B-Jugend

Kommentare sind geschlossen.