Wir stellen vor : Sonja Lang

Sonja kennt (zumindest vom Sehen) so ziemlich alle HSVler! Warum? Weil sie ihr meist irgendwann vor die Linse kamen …

Sie war die „Haus- und Hoffotografin“ des HSV: Von 1982 bis 2017 (unter den Vorständen Eberhard Peil, Rudi Teuscher, Thomas Arzt, Michael Becker, Friedrich Wilhelm und nun Thomas Arenz) hat Sonja die Vereinsgeschichte fotografiert und dokumentiert.

1979 begann Sonja (damals noch) Gräff, infiziert durch ihren Freund Jürgen Lang, aktiv Handball zu spielen. 1980 wurde sie vom damaligen Vorstand um Eberhard Peil gefragt, ob sie eine Mini-Mannschaft trainieren wolle. Sascha Dietz (einer unserer heutigen Mini-Trainer), Stefan Hörhammer, Sven Morgenstern, Friedrich Wilhelm und Markus Schmidt haben so unter Sonjas Leitung mit dem Handball angefangen. Die Vereinsleitung bemerkte, dass Sonja schon immer gerne fotografierte und bat sie 1981 für ihren Verein zu fotografieren und Bilder zur Verfügung zu stellen. Das tat sie gerne und so wurde sie zum Mitglied des Presseteams. Ab diesem Zeitpunkt fotografierte sie ALLES rund um unseren Verein: die Mannschaften und Spiele, das Felketurnier, aber auch vereinsinterne Hochzeiten und Jubiläen. Man konnte ihre Bilder zum Beispiel bei Ausstellungen oder in den Festschriften zum 25. und 50. Jubiläum des HSV bewundern oder auch in den jeweiligen Saisonheften. Da sie damals mit analoger Fotografie begann (was ja deutlich schwieriger war, weil man nie wusste, ob das Foto so gelungen war, wie angenommen), füllen diese Bilder heute diverse Ordner bei ihr zu Hause.
Und Sonja hat nicht nur fotografiert! Sie spielte in der ersten Damenmannschaft und war auch eine Zeit lang als Schiedsrichterin aktiv.

Obwohl sie sagt, dass diese Zeit sehr schön war, begann Sonja ab 2017 sich aus beruflichen Gründen langsam aus diesem Job zurückzuziehen. Nichtsdestotrotz seht ihr sie nach wie vor noch oft mit dem Apparat in der Hand. Jetzt macht sie dies allerdings nur noch rein privat – und wenn nötig, stellt sie die Fotos gerne auch zur Dokumentation zur Verfügung.
Wir danken dir für die langjährige Arbeit! (eg)

#hsvsobernheim #hsvistleidenschaft #wirstellenvor #ehrenamtimverein

>> Ergebnisse vom Wochenende <<

(Steven Robbins fehlt auf dem Bild)

So sehen Sieger aus! Herren 1

Samstag 23.02.2019

wD    –   SG TSG/DJK Mainz Bretzenheim     12 : 37

D2    –    TSV Schott Mainz      25 : 20

wC2 –    TV Nieder-Olm 2       20 : 35

H1    –    TV Nierstein 2            30 : 23

 

Sonntag 24.02.2019

mA  – HSG Worms     31 : 42

D1  –   HC Gonsenheim  32 : 21

 

 

>> HSV Sobernheim Wegweiser für`s Wochenende <<

Heimspiele unserer Teams in der DWD Arena

Samstag 23.02.2019

16:00 Uhr Damen 2 gg TSV Schott Mainz

18:00 Uhr Herren 1 gg TV Nierstein 2

20:00 Uhr Damen 1 gg HSGZotzenheim/St.Johann/

Sprendlingen

Sonntag 24.02.2019

 

16:45 Uhr Damen 1 gg HC Gonsenheim

Nachholspiel

Mi 06.03.2019         18: 00 Uhr   mC gg SG TSG/ DJK Mainz-Bretzenheim 2

(Spiele können kurzfristig verlegt werden)

WIR sind HSV ! – Vier Fragen an… –

Malak Sghaier

Frage 1 : Seit wann bist Du Mitglied im HSV Sobernheim?

Antwort: seit 2017

 

Frage 2 : Wie bist Du zum HSV gekommen ?

Antwort: durch Freunde

 

Frage 3: Was machst Du im HSV ?

Antwort: Ich bin Spielerin der wB – Jugend und helfe bei der wA – Jugend aus. Am Felketurnier helfe ich u.a. im Essensstand und übernehme Thekendienste.

 

Frage 4: Wie siehst Du Deine Zukunft im HSV ?

Antwort: Solange spielen wie es geht. Oberstes Ziel ist es Stammspielerin der 1. Damenmannschaft im HSV zu werden. Den Verein intensiver zu unterstützen, z. B. Betreuer/Trainer im Jugendbereich. „Lang lebe der HSV Sobernheim“ !

>> Ergebnisse vom Wochenende <<

So sehen Sieger aus!    wC 1

Samstag 16.02.2019

wC1   –   HSG Rhein-Nahe Bingen  23 : 18

wD    –   HSG Rhein-Nahe Bingen  26 : 22

mA    –    SG Saulheim    28 : 39

D1      –    TuS Kirn  22 : 16

Sonntag 17.02.2019

wC2  –  SF Budenheim   16 : 19

mD  –  DJK GW Bingen-Büdesheim   16 : 25

H2  –  HSC Ingelheim 3   31 : 28

mE2  –  DJK GW Bingen-Büdesheim   gespielt

mC  –  HSV Alzey   35 : 27

D2  –  HSC Ingelheim   14 : 25

wB  –  SF Budenheim 2   20 : 26

H1  –  HSC Ingelheim2   21 : 26

 

Das Mini-Turnier 2019: #wirsinddiezukunft

Am 09.02.2019 tummelten sich von 11 bis 14 Uhr um die 120 Kinder in der DWD-Arena, um das alljährliche Mini-Handballturnier des HSV auszutragen. 8 Mannschaften des HVR Rheinhessen (vier HSV-Teams dazu noch zwei des TuS Kirn, zwei der TSG Ober-Hilbersheim, zwei der SG Saulheim, eines der HSG Zotzenheim und eines des TuS Wörrstadt) waren am Start. Alle zeigten den zahlreich mitgereisten betreuenden und sicher auch neugierigen Eltern / Onkeln und Tanten / Omas und Opas in den zehnminütigen Spielen, was sie handballerisch schon können.

Neben den ungefähr sechs anderen Turnieren, an denen die Minis (43 Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren) teilnehmen, ist dieses Heim-Turnier immer wieder für sie das Jahres-Highlight. Denn obwohl ohne Torwertung gespielt wurde, waren das „Sich-Im-Spiel-Messen“ und die Medaille sowie die Süßigkeiten, die es bei der Siegerehrung aus der Hand des HSV-Vorsitzenden Thomas Arenz für alle gab, enorm wichtig.

Turnier-Koordinator und Mini-Trainer Sascha Dietz wurde bei der Erstellung der Spielpläne und bei der Planung der Verpflegung von seinen Trainerkollegen und -kolleginnen Isabell Arnold, Sandrine Schneider, Barbara Renzmann-Schmidt, Sabine Bauer, Kerstin Schäfer, Lukas Schmidt und Paul Mitschke unterstützt. Eltern und weitere freiwillige Helfer erweiterten das Team an diesem Tag.

Die tolle Verpflegung mit Brezeln, Brötchen, Kuchen und einer Gulaschsuppe (Kupferkanne) ist mit ein Grund, dass es immer wieder viele Teilnahme-Anfragen gibt, denen man aber nicht gerecht werden kann.

Dieses Jahr gab es neue Trikots für die Mini-Spieler: Die Firma Gayer aus Sobernheim sponserte 20 neue Trikots (für 2 Mini-Mannschaften). DANKE! „Die Region unterstützt uns. Außerdem ist der HSV eben ein Familienverein“, lobt Sascha Dietz.

Positiv überrascht war er auch von den Auswirkungen des Trikot-Tages des DHB. Dieser hatte aufgerufen zum Start der WM ein Trikot in der Schule / im Kindergarten / … zu tragen. Dem Aufruf folgten viele junge und ältere HSVler, so dass es besonders bei den E- und D-Jugenden sowie den Minis viele Nachfragen zu den Trainingszeiten gab. Für alle Kinder, die unseren Sport einmal ausprobieren wollen, bietet der HSV ein Schnupperjahr an.

Falls ihr mittrainieren möchtet: Die Minis trainieren mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr in der Dr.-Werner-Dümmler-Halle. Kommt und macht mit! Wir freuen uns!

(eg)

 

 

 

 

 

>> Ergebnisse vom Wochenende <<

(Foto: Sonja Lang)

So sehen Sieger aus!  Damen 1

Samstag 09.02.2019:

H1        gg        TuS Wörrstadt                  29 : 32

wC2     gg        TG Osthofen Handball    abgesagt

D2        gg        DJK GW Bingen-Büdesheim   17 : 29

D1        gg         TG Osthofen Handball 2           36 : 9

Sonntag 10.02.2019

mE2    gg          HSV Alzey 2          gespielt

mE1     gg          HSV Alzey             gespielt

mA       gg          HSG Rhein-Nahe Bingen        32 : 44

mD       gg          HSV Alzey         10 : 21

wB        gg          TV Bodenheim       27 : 25

mC       gg           TV Nieder – Olm 2     47: 27

mB       gg           TV Nieder – Olm 2     29 : 34

>> HSV Sobernheim Wegweiser für`s Wochenende <<

Heimspiele unserer Teams in der DWD-Arena

Samstag 09.02.2019

11:oo Uhr  Mini Turnier

19:30 Uhr Damen 1 gg TG Osthofen Handball 2

Sonntag 10.02.2019

11:30 Uhr mE2-Jugend gg HSV Alzey 2

13:00 Uhr mE1-Jugend gg HSV Alzey

14:30 Uhr mD-Jugend gg HSV Alzey

16:00 Uhr mC-Jugend gg TV Nieder-Olm 2

17:30 Uhr mB-Jugend gg TV Nieder-Olm 2

(Spiele können kurzfristig verlegt werden. )