Freie Essensstandschichten am Innenstadtfest

Das Innenstadtfest HSV Orgateam benötigt noch helfende Hände für den Essensstand!
Insbesondere für die Schichten am Sonntag (4.9.) von 17 bis ca. 20 Uhr und am Samstag (3.9.) von 22:30 bis ca. 1 Uhr werden noch Leute gesucht. Der HSV wird brasilianische Küche und natürlich auch brasilianische Coktails anbieten! (Nähere Infos folgen in Kürze!) Helfer*innen dürfen sich gerne bei Jörg Maschtowski, Michi Frank oder Ron Budschat melden! (oder bei den bekannten HSV Kanälen, dann wird der Kontakt hergestellt!)

#mehralsnureinverein #hsvistleidenschaft #hsvistinnenstadtfest #hsvsobernheim

#H1 absolviert zum Auftakt der Saisonvorbereitung Trainingswochenende

++ #H1 absolviert zum Auftakt der Saisonvorbereitung Trainingswochenende ++

Von Freitag bis Sonntag wurden unsere Rheinhessenliga-Aufsteiger durch die neue Trainerin Yvonne Thon ordentlich durch die #DWDArena gescheucht. Zudem waren direkt zwei in zweierlei Hinsicht sportliche Testspiele angesetzt – samstags fuhr man zum Drittliga-Absteiger SF Budenheim I. und sonntags lautete des Gegners Namen HSG Nahe-Glan I.

Beide Partien gingen nach Toren zwar verloren, dennoch konnte Yvonne viele wertvolle Schlüsse aus den Spielen ziehen und ihrer Mannschaft ihre persönliche Handballphilosophie näherbringen.

Natürlich war man auch abseits des Handballfeldes aktiv, so wurde ein wenig Teambuilding sowohl in spielerischer, als auch in kulinarischer Hinsicht betrieben. Wurde am Samstagabend gemeinsam am #HSVClubheim gegrillt und ein Mehr-Gänge-Menü als Buffet gezaubert, so war man mittags noch bei Clemente, dem Italiener des Vertrauens zu Gast gewesen.

Foto (vom Spiel in Meisenheim): Lena Berger

Felke-Chef-Organisator tritt zurück

++ Felke-Chef-Organisator tritt zurück ++

Nach mehr als 10 Jahren in verschiedensten Funktionen im Felkeorgateam hat letzte Woche unser Chef-Organisator Torsten Schäfer für einige überraschend seinen Rücktritt von der bisherigen Funktion bekannt gegeben. Insbesondere berufliche Veränderungen und damit einhergehend weniger Zeit, zwangen „Torti“ zu diesem Schritt. Seinem noch nicht feststehenden Chef-Nachfolger versprach er bereits vollste Unterstützung bei der Einarbeitung. Er übergibt ein intaktes Orgateam, das kürzlich eine sehr positive Bilanz vom #Felke22 ziehen konnte.

Vielen Dank für dein großes ehrenamtliches Engagement, lieber Torsten!

Foto: Christina Fischer

Lasst uns „Verein des Monats“ August werden!

+ + + Lasst uns „Verein des Monats“ August werden! + + +

Wir wurden als HSV Sobernheim e.V. als einer von insgesamt nur 5 Vereinen als Kandidat für den #VereinDesMonats August ausgewählt!

Der 1.Platz erhält unfassbare 10.000€, der zweite Platz 1.000€ und der dritte Platz 500€!

Wie gewinnen wir? Es müssen möglichst viele Leute ab Montag TÄGLICH für unseren Verein entweder über vereinsleben.de oder über die Vereinsleben-App abstimmen. Die App ist frei von nerviger Werbung und es werden keine Daten gesammelt, alles dient – wie der Name schon sagt – der Vereinsarbeit und deren Würdigung!

Motiviert und informiert alle, die euch einfallen, damit wir womöglich den Hauptgewinn abräumen und unsere #HSVJugendarbeit davon profitieren kann!

#HSVNachwuchs #HSVJugend #mehralsnureinverein #hsvistleidenschaft #hsvsobernheim

Trainerfortbildung mit ehemaligem Bundesligaspieler Iker Romero

++ Trainerfortbildung mit ehemaligem Bundesligaspieler Iker Romero ++

Unsere Trainer*innen Nina Schmall, Franziska Teuscher und Jan-Philipp Lang waren am vergangenen Wochenende auf einer Trainerfortbildung in Haßloch. Geleitet wurde der Lehrgang von dem ehemaligen spanischen Handballnationalspieler Iker Romero, der bis 2015 noch in der Handballbundesliga bei den Füchsen Berlin spielte und aktuell Trainer der Männermannschaft der SG Bietigheim-Bissingen ist. Der Schwerpunkt des Lehrgangs lag auf der spanischen Angriffs-und Abwehrarbeit.
Alle drei waren menschlich sowie fachlich von dem Handballstar begeistert und haben viel aus der Lehrveranstaltung mitgenommen.

Endlich wieder Schinderhanneszelten

++ Endlich wieder Schinderhanneszelten ++

Nach über 10 Jahren fand vor zwei Wochen endlich wieder das HSV Schinderhanneszelten statt. Die HSVler*innen, die beim letzten Mal noch mit dabei waren, spielen längst in unseren Aktivmannschaften und waren in diesem Jahr als Betreuer*innen mit dabei. Allen voran Cheforganisator Michel Schneider, der von einem riesen Erfolg berichtet. Seine Angst im Vorfeld, dass die Kids sich ohne ihres Handys, Tablets und so weiter drei Tage lang nicht mehr selbst beschäftigen können, war im Nachhinein völlig unbegründet. Beim Zeltaufbau wurden viele der Kinder noch von ihren Eltern unterstützt und sobald die weg gefahren sind, stürzten sich alle auf die Spielkisten, die der Sportbund zur Verfügung gestellt hatte, oder erkundeten Wald und Bach. Genauso wie früher halt. „Die meisten hat erst der Hunger wieder zurück auf den Zeltplatz getrieben“, witzelt der Organisator. Was in diesem Jahr anders war, als noch vor 10 Jahren, neben Würstchen und Schwenker, wurden auch Grillkäse, Maiskolben und vegane Pattys gegrillt. So war für jeden was dabei. Nach dem Essen gab es noch Stockbrot und Marshmellows. Beides kam so gut an, dass es am zweiten Abend wiederholt wurde. Am zweiten Tag wurde eine große Wasserschlacht mit Spritzpistolen und Wassereimern veranstaltet, bei der auch die Betreuer*innen nicht verschont wurden, aber mindestens genauso viel Spaß wie die Kinder hatten. Mittags wurden die Zelter*innen von Patrick Wahl von der Kupferkanne mit Nudeln mit Hackfleischsauce und Tomatensauce versorgt. Nachmittags wurden T-Shirts selbst bemalt, so dass jedes Kind ein Andenken von dem Wochenende mit nach Hause nehmen konnte. Außerdem wurden Pfeil und Bogen mit den Jores Brüdern geschnitzt und gespannt und zum Abschluss stand natürlich noch ein kleines Handballturnier mit gemischten Mannschaften auf dem Programm. Am zweiten Abend gab es lecker Pizza aus dem Pizzaofen und im Anschluss fand die traditionelle Nachtwanderung durch den Soonwald statt. Geleitet und geführt wie früher schon von unserem 2.Vorsitzenden Dr. Jörg Maschtowski, der spannende Geschichten vom Räuber Schinderhannes auf Lager hatte. Sonntags wurde gemeinsam zusammen gepackt, abgebaut und die Wiese wieder aufgeräumt, ehe die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt wurden.

Über 60 Kinder und 11 Betreuer*innen waren an dem Wochenende mit dabei. Dank der Unterstützung des Jugendamtes, des Sportbundes sowie des Jugendfördervereins des HSV konnte das Zeltlager für alle Kinder kostenlos angeboten werden. Neben den HSV Spieler*innen waren auch einige Geschwister sowie einige Spielerinnen aus Bingen und Budenheim aus den Spielgemeinschaften mit dabei. „Meine persönlichen Highlights waren das Stockbrot, die Wasserschlacht und die selbst bemalten Shirts. Besonders cool fand ich, dass so viele teilgenommen haben und die Freude und den Spaß bei allen zu sehen. Deswegen wird es sicherlich nächstes Jahr wiederholt.“, so das Fazit von Michel Schneider.

Der HSV sagt Danke

++ Der HSV sagt Danke ++

Nach einer erfolgreichen Saison 21/22 sowie einem tollen Felketurnier 2022 müssen wir uns schweren Herzens von einigen Trainer*innen verabschieden. Carolin Schneider, eine unserer langjährigen Jugendtrainerinnen, Herren 2 Trainer Frank Ohliger-Palm und Herren 1 Coach Ioannis Tsoultidis (bereits berichtet) werden das HSV-Trainerteam verlassen. Caro und Ole werden uns allerdings weiterhin als aktive Spieler
erhalten bleiben.

Wir möchten uns bei allen drei für ihre wertvolle und langjährige Arbeit als Trainer*in bedanken. Wir wünschen euch alles Gute für eure Zukunft und freuen uns euch auch weiterhin in der DWD-Arena begrüßen zu dürfen.

HSV Trainer*innen bilden sich intern weiter

++ HSV Trainer*innen bilden sich intern weiter ++

Anfang Juli veranstaltete der HSV eine interne Trainerweiterbildung. An zwei Samstagen referierte Landessportbund Rheinland-Pfalz Trainer Jan Ludwig in Bad Sobernheim und zeigte unseren Trainer*innen, wie sie sich in ihrer Rolle als Übungsleiter*innen verbessern können. Handballspezifische Themen wurden an beiden Tagen theoretisch und praktisch erarbeitet. Verschiedene HSV Mannschaften stellten sich als Demomannschaften zur Verfügung. Alle teilnehmenden Trainer*innen waren begeistert und konnten viel aus der Veranstaltung mitnehmen.

Grundschulaktionstag in Weinsheim

++ Grundschulaktionstag in Weinsheim ++

Noch vor den Sommerferien war unsere Trainerin und Vereinsmanagerin Nina Schmall mit ihrem Team bei der Grundschule in Weinsheim zu Gast. Bei dem Grundschulaktionstag durften alle vier Klassen der Schule nacheinander eine Stunde Handball miterleben. Spielerisch erlernten sie erste Grundlagen und wie das Spiel funktioniert. Die Handballstunden rundeten den Tag der Bundesjugendspiele sportlich perfekt ab. Alle Teilnehmenden haben sich riesig gefreut und auch die Lehrer*innen haben sich selbst mal bei den Handballübungen ausprobiert.

Scheine für Vereine: Die Prämien sind bestellt

++ Scheine für Vereine: Die Prämien sind bestellt ++

Wir sagen Danke für eure Unterstützung! Ihr habt über 6000 Scheine für uns gesammelt. Wir sind gerührt von eurem Engagement und bedanken uns ganz herzlich. Ihr wart spitze! Die Prämien wurden bereits von Vereinsmanagerin Nina Schmall bestellt, wir warten nur noch auf die Auslieferung und freuen uns auf viele tolle neue Spielgeräte für unsere Jugendmannschaften.

Ein großes Dankeschön gilt auch REWE Dein Markt, die auch in diesem Jahr wieder zu dieser großartigen Aktion für Amateurvereine aufgerufen haben.