HVR beschließt alle Spielrunden der Saison 2019/20 für beendet

Der Handballverband Rheinhessen hat entschieden, dass die Saison 2019/20 nun auch für Herren und Damen beendet ist.

Stichtag zur sportlichen Wertung für diese nachvollziehbare Entscheidung, die den Vereinen insbesondere eine Planungssicherheit für die nächste Runde geben soll, ist demnach der 13.03.2020.

Für unsere Erste Damenmannschaft bedeutet der Beschluss jedoch vorerst abwarten, denn aufgrund der engen Tabellenverhältnisse mit dem Lokalrivalen TuS Kirn hat der HVR bezüglich dieses „Härtefalls“ folgendes festgelegt:
„Sollte sich bis zum Start der Relegationsspiele zur OL/RPS die Möglichkeit ergeben ein Entscheidungsspiel (…) in neutraler Halle auszutragen, wird diese Option wahrgenommen. Werden keine Relegationsspiele zur OL/RPS ausgetragen, ist der späteste Termin für die Austragung des Entscheidungsspiels der 31.05.2020.“
Wenn bis zum 31.05.2020 kein Entscheidungsspiel möglich gewesen sein sollte, beenden unsere Mädels die Saison als Rheinhessenliga-Meister.

Unsere Erste Herrenmannschaft kann derweil im Homeoffice ihren Aufstieg feiern. Nächste Saison spielen die Jungs von Coach Tsoultidis in der Verbandsliga und treffen dort voraussichtlich auch auf die Rheinhessenliga-Reserve der neuen Herrenspielgemeinschaft HSG Nahe-Glan (TuS Kirn & SSV Meisenheim).

Im Damenbereich verbleibt die D2 auch in der nächsten Saison in der Kreisklasse.
Die H2 startet in der A-Klasse, unsere H3 in der B-Klasse.

Der HSV Sobernheim wünscht seinen Mitgliedern und Fans weiterhin nur das Beste!
Habt die Energie, die Gelassenheit und die Vernunft, euch weiterhin an die Regelungen unserer Regierung zu halten. Helft euch gegenseitig und vor allem denen, die Unterstützung benötigen, bewahrt die Nerven und meidet soziale, räumliche Kontakte. Je konsequenter wir das gemeinsam angehen, desto eher sehen wir uns wieder im Training, bei Spielen, Turnieren oder woanders.

Eure socialmedia-Abteilung

#bleibtgesund 
#mehralsnureinverein
#hsvistleidenschaft

[TA]

Trainingsbetrieb HSV Sobernheim ruht

Liebe Handballfreunde, liebe HSV-Familie,

die Corona-Pandemie macht auch vor unseren Toren kein Halt. Ab dem kommenden Montag sind alle Schulen und Kitas in Rheinland- Pfalz bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Wir, der Vorstand des HSV, haben beschlossen, den Trainingsbetrieb des HSV Sobernheim ab 15.03.2020 bis auf weiteres auszusetzen. Die Situation erfordert ein konsequentes gemeinsames Handeln. Wir übernehmen Verantwortung und gehen diesen Schritt schweren Herzens. Erstmals seit 60 Jahren ruht somit der Spielbetrieb des Vereins.

Die Saison für die Jugend ist bereits vorzeitig beendet. Bei den Aktiven- Mannschaften steht eine Entscheidung des HVR für die weiteren Spiele noch aus.

Wir stehen in Kontakt zu den Behörden und Verbänden. Sobald die Lage einen Trainingsbetrieb wieder erlaubt, werden wir Euch informieren.

 

Der HSV-Vorstand

 

#hsvistleidenschaft
#covid-19
#alleswirdgut

 

HSV goes SWR-Fernsehen

Bei der Übertragung des Deutschlandspiels war wie angekündigt ein Kamerateam vom SWR-Fernsehen zugegen, um anlässlich der Handball-EM einen kleinen Bericht über unser Vereinsleben zu drehen. Sowohl im HSV-Clubheim, als auch im Training unserer wA-Mädels in der DWD-Arena fing man Eindrücke ein, die am heute Abend ab 18:00 Uhr in „SWR Aktuell“ ausgestrahlt werden! Seid gespannt, welch gute Figur unser HSV-Nachwuchs vor der Kamera gemacht hat!🎥

#swrrheinlandpfalz
#hsvclubheim
#hsvnachwuchs
#hsvjugend
#mehralsnureinverein
#hsvistleidenschaft
#hsvsobernheim

[tk5]