Auch heutige #D1 Oberligapartie abgesagt

++ Auch heutige #D1 Oberligapartie abgesagt ++

Aufgrund eines soeben durchgeführten „zertifizierten Schnelltests“ einer unserer D1-Spielerinnen mit leider positivem Ergebnis, wurde das für heute Abend angesetzte Heimspiel umgehend abgesagt!

Dies zeigt, dass unser Hygienekonzept „erfolgreich“ gegriffen hat, indem der geforderte tagesaktuelle Test frühzeitig angeschlagen hat. Alle weiteren Schritte (PCR-Testungen der gesamten Mannschaft, etc.) sind bereits eingeleitet.

Der Gastmannschaft vom SV 64 Zweibrücken danken wir für ihr Verständnis, wenigstens seid ihr noch nicht auf dem Weg zu uns gewesen! 😉

Spielabsage H1

++ Spielabsage H1 ++

Der HSV Alzey hat sich dazu entschieden, das Spiel unserer 1.Herrenmannschaft abzusagen. Die Partie wird mit 2:0 Punkten für den HSV Sobernheim gewertet.

Das Spiel unserer #damen1 findet wie geplant am Samstagabend um 20 Uhr statt.

Unsere #herren2 spielen sonntags um 18 Uhr in der DWD-Arena.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauende!

Bitte denkt daran, dass vor Ort die 2G+-Regel gilt. Noch nicht geboosterte Personen bitten wir daher einen zertifizierten Test mitzubringen.

Außerdem gilt in der DWD-Arena ab sofort durchgängig die Maskentragepflicht, auch am Platz. Die Maske darf nur zum Essen und Trinken kurzzeitig abgenommen werden. Danke für euer Verständnis!

HEIMSPIELWOCHENENDE

++ HEIMSPIELWOCHENENDE ++

Am kommenden Wochenende steht das erste Heimspielwochenende des Jahres in der DWD-Arena an.
Unsere Aktivenmannschaften kehren nach fast sechs Wochen corona-bedingter Pause zurück aufs Spielfeld.
Den Anfang machen am Samstag um 18 Uhr unsere #herren1 gegen den HSV Alzey und im Anschluss spielen unsere #damen1 gegen den SV 64 Zweibrücken. Anpfiff ist wie immer 20 Uhr.

Sonntags um 16 Uhr treten unsere #herren2 gegen die TG Ober-Hilbersheim.

Außerdem spielen unsere wC 1 am Samstag um 14 Uhr und unsere wA 2 um 15:45 Uhr in der Waldsporthalle in Budenheim.

Alle Spiele findet ihr auch nochmal in der #hsvapp.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaften!

Bitte beachtet, dass der Zutritt nur nach der 2G+-Regel erfolgt. Wir bitten euch ein zertifiziertes Testergebnis mitzubringen. Geboosterte Personen brauchen keinen zusätzlichen Test. Bitte haltet euch an das vor Ort geltende Hygienekonzept.

Starke erste Halbzeit sichert D1 nächsten Auswärtssieg

++ Starke erste Halbzeit sichert D1 nächsten Auswärtssieg ++

Nach einer zuletzt enttäuschenden Heimniederlage zum Jahresabschluss reisten unsere Damen 1 am vergangenen Samstag ins Saarland um die erste Partie des neuen Jahres gegen das Tabellenschlusslicht aus Saarbrücken anzutreten.
Der Druck war hoch, doch die Entschlossenheit den nächsten Auswärtssieg einzufahren deutlich größer.
Man wusste, dass der Gegner schlagbar ist, nach zuletzt drei Punkten aus drei Spielen, aber auch nicht unterschätzt werden darf.
Zum ersten Mal in dieser Saison standen Trainer Jan-Philipp Lang alle Spielerinnen seines Kaders gesund und munter zur Verfügung.
Das Spiel begann rasant. Beide Mannschaften starteten temporeich und etwas hektisch in die Partie. Nach anfänglicher Kennenlernphase legten die HSVlerinnen ab Minute 10 so richtig los. Von 5:5 setzen sich unsere Damen in Windeseile auf 6:10, 8:16 und 10:20 ab. Der 8-Tore-Vorsprung zur Halbzeitpause sorgte für Erleichterung in der Kabine. An diesem Samstag schien alles zu funktionieren, was sich die HSV-Frauen vornahmen. Die Gastgeberinnen hatten trotz lautstarker Fankulisse kaum eine Chance etwas entgegen zu setzen. Und so dominierten die HSVlerinnen auch in Hälfte zwei das Spiel. Zum Schluss konnten die Gastgeberinnen zwar das Ergebnis noch etwas zu ihren Gunsten korrigieren, den nächsten Auswärtssieg unserer Damen aber zu keinem Zeitpunkt des Spiels wirklich gefährden. Alles in allem ein sehr faires Spiel von beiden Teams. Schade, dass Fairplay nicht allen Zuschauenden im Heimblock ein Begriff war. 60 Minuten unqualifizierte
und unsportliche Kommentare sowie Schiri-Beschimpfungen auf unterstem Niveau kann man dem veröffentlichtem Videomaterial entnehmen. Sowas ist wirklich nicht schön und hat im Sport und auch sonst nirgends was zu suchen!

Nichtsdestotrotz freuen wir uns über die nächsten zwei Punkte und ziehen punktgleich mit den Tabellenrängen 10 und 11.

Am kommenden Wochenende steht das erste Heimspielwochenende des HSV in diesem Jahr an. Und unsere 1.Damenmannschaft empfängt um 20 Uhr den SV 64 Zweibrücken. Wir werden alles daran setzen die zwei Punkte in der DWD-Arena zu behalten und hoffen auf eure lautstarke Unterstützung!

mA lässt Zuschauer bis zum Ende zittern

++ mA lässt Zuschauer bis zum Ende zittern ++

mA MJSG Kirn/Sobernheim/Meisenheim vs. JSG Hunsrück 29:27 (14:13)

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Jungs die JSG Hunsrück zu Hause in Meisenheim. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen siedelten sich die Gäste im Mittelfeld der Oberliga RPS an. Dennoch stand für unsere Mannschaft nicht weniger auf dem Spiel, als den nächsten Sieg einzufahren.

Die ersten zehn Minuten verliefen für beide Mannschaften recht ausgeglichen. Ehe sich die MJSG mit vier schnellen Toren von 4:4 auf 8:4 absetzen konnte. Bis zur Halbzeit schmolz der Vorsprung allerdings auf 14:13.
Verantwortlich dafür machte Trainer Maouia Ben Maouia eine schlechte Chancenverwertung seiner Jungs. Was bereits in der Vorwoche im Training nicht gut gelaufen ist, machte sich auch im Spiel bemerkbar. Auf die vielen Fehlwürfe seiner Mannschaft reagierte der Gegner und machte das Zentrum komplett zu, so dass die MJSG im Angriff Schwierigkeiten hatte, den Ball richtig laufen zu lassen.

Hälfte zwei begann gut für unsere Jungs. Sie fanden immer wieder Wege die 6:0-Deckung der Gäste zu durchbrechen und auch das Torhüter-Duo trug seinen Teil dazu bei, dass die MJSG zunächst die Nase vorn hatte. Dennoch konnten sie sich zu keiner Phase entscheidend absetzen. So gelang es den Hunsrückern in der 44.Minute erstmals in Führung zu gehen. Doch auch unsere Jungs ließen sich nicht abwimmeln und erzielten immer wieder den Ausgleich. Was folgte war ein echter Handballkrimi. Beim Stand von 24:24 nahm Maouia Ben Maouia eine Auszeit um seine Jungs noch einmal auf den Schlussspurt einzustellen. Und es wirkte, die MJSG konnte das Spiel wieder drehen und ging mit zwei Zählern in Führung. Auch die JSG nahm eine Auszeit und schaffte in der 57. Minute wieder das Unentschieden. Eine Zeitstrafe gegen die Rheinhessen sorgte noch einmal für Aufruhr, doch unsere Jungs schafften es trotz Unterzahl die zwei Punkte zu Hause zu behalten. Was ein Spiel!
Das Trainerteam um Maouia Ben Maouia und Maximilian Maschtowski hätte die Partie zwar gerne früher für sich entschieden, ist aber dennoch froh, den nächsten Sieg in der Tasche zu haben.

Glückwunsch Jungs! Weiter so!

FROHES NEUES JAHR

++ FROHES NEUES JAHR ++

Wir wünschen allen ein frohes, neues Jahr! Mögen auch in 2022 unzählige spannende & umkämpfte, aber stets sportlich faire & verletzungsfreie Handballspiele stattfinden!

Um direkt den guten Vorsätzen gerecht zu werden, vergesst nicht unseren #Spendenlauf am Neujahrs-Wochenende!

Foto: Anna Seiß

Bye bye 2021

++ Guten Rutsch allerseits ++

Das letzte Training des Jahres absolvierten gestern unsere Jungs der männlichen E-und D-Jugend. Zum Jahresabschluss wünschen sie euch allen einen guten Start ins Jahr 2022. 🎆🍀

Auch der Vorstand wünscht all‘ seinen Mitgliedern einen guten Rutsch und ein gesundes 2022. Wir bedanken uns in einem weiteren schwierigen Jahr für eure Treue!

Kommt gut rein und rutscht nicht aus! Wir sehen uns dann gesund und munter im nächsten Jahr! 👋

Und vergesst den Spendenlauf am Wochenende nicht! 😉

HSV SPENDENLAUF 2022

++ HSV SPENDENLAUF 2022 ++

Wie bereits angekündigt, findet am 01. und 02. Januar der 2.HSV Spendenlauf statt. Seid mit dabei und tut was Gutes!

Und so geht’s: Sucht euch einen Sponsor – egal ob Firmen, Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel – handelt einen Preis für jeden gelaufenen Kilometer aus, werft euch in eure HSV-Klamotten und lauft los!

Unsere weibliche C-Jugend 1 konnte die interne Teamchallenge der Jugendmannschaften beim letzten Mal für sich entscheiden und darf somit bestimmen, an wen der HSV das Geld diesmal spenden wird. Die Mädels haben sich dazu entschieden, dass das Geld eine Familie aus Sobernheim bekommen soll, die aufgrund von Krankheit und anderen Schicksalsschlägen auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist. Eine tolle Idee! Wir hoffen auf eure tatkräftige Laufbereitschaft, so dass wir der Familie helfen können.

Die Summe, die ihr erlauft kann auf folgendes Konto überwiesen werden: Handballsportverein Sobernheim e.V., IBAN DE48 5605 0180 0001 0273 58, BLZ MALADE51KRE, Sparkasse Rhein-Nahe. Der HSV wird das Geld dann entsprechend weiterleiten. Ab einer Summe von 20€ können Spendenquittungen ausgestellt werden.

Auch dieses Mal wird wieder eine interne Teamchallenge stattfinden! Unsere Mannschaften von Minis bis zur C-Jugend sowie unsere B-Jugenden bis zur 3.Mannschaft treten gegeneinander an. Trackt ganz einfach euren Lauf und leitet ihn an eure Trainer*innen weiter. Zu gewinnen gibt es Ruhm und Ehre!

Du bist kein Vereinsmitglied, willst aber trotzdem etwas Gutes tun? Dann freuen wir uns über jede Spende, die auf dem oben genannten Konto eingeht.

++ wC2 lässt das Jahr gemütlich ausklingen ++ Bereits vor drei Wochen trafen sich unsere Mädels der weiblichen C-Jugend 2 mit ihren Trainerinnen zu ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier. Gefeiert wurde im HSV Clubheim. Es wurden Plätzchen gebacken, Pizza zubereitet, Spiele gespielt und zum Abschluss gewichtelt. Die gemeinsame Zeit verging wie im Flug berichtete Trainerin Franziska Teuscher, die die Mannschaft gemeinsam mit Nina Schmall betreut. Geplant war ursprünglich ein Handballspiel gegen die Eltern mit anschließender Feier und Übernachtung im Clubheim. Doch aufgrund der aktuellen Situation wurde darauf lieber verzichtet. Nichtsdestotrotz hatten die Mädels einen tollen und lustigen Abend, den sie auf jeden Fall wiederholen wollen. „Es ist schön, die Mädels auch mal von einer anderen Seite kennen zu lernen.“, freut sich Franziska Teuscher. Das Spiel und die Übernachtung sollen trotzdem auf jeden Fall nachgeholt werden.

++ ++ wC2 lässt das Jahr gemütlich ausklingen ++

Bereits vor drei Wochen trafen sich unsere Mädels der weiblichen C-Jugend 2 mit ihren Trainerinnen zu ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier. Gefeiert wurde im HSV Clubheim. Es wurden Plätzchen gebacken, Pizza zubereitet, Spiele gespielt und zum Abschluss gewichtelt. Die gemeinsame Zeit verging wie im Flug berichtete Trainerin Franziska Teuscher, die die Mannschaft gemeinsam mit Nina Schmall betreut.

Geplant war ursprünglich ein Handballspiel gegen die Eltern mit anschließender Feier und Übernachtung im Clubheim. Doch aufgrund der aktuellen Situation wurde darauf lieber verzichtet. Nichtsdestotrotz hatten die Mädels einen tollen und lustigen Abend, den sie auf jeden Fall wiederholen wollen. „Es ist schön, die Mädels auch mal von einer anderen Seite kennen zu lernen.“, freut sich Franziska Teuscher. Das Spiel und die Übernachtung sollen trotzdem auf jeden Fall nachgeholt werden. ++

Bereits vor drei Wochen trafen sich unsere Mädels der weiblichen C-Jugend 2 mit ihren Trainerinnen zu ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier. Mehr lesen