Virtuelles Vereinsheft HSV Sobernheim- 1. Herren- Mannschaft

#anstattsaisonheft
#H1

Hallo liebe Freunde des HSV, liebe HSV-ler,

natürlich war die bisherige Vorbereitung auch für uns pandemiebedingt eine besondere Herausforderung. In der ersten Phase der Saisonvorbereitung trainierten wir viel im Freien, richteten Laufchallenges aus und arbeiteten mit Crossfit-Workouts an unserer allgemeinen Fitness. Die zweite Hälfte nutzten wir, um bei leider begrenzten Hallenzeiten an unseren Spielzügen und Abwehrkonzeptionen zu arbeiten.

Mehr lesen

Premiere: Saisonkarten HSV Sobernheim

Ab 24.03.2018 beginnt der Vorverkauf für die Dauerkarten 2018/19.
Sichert Euch frühzeitig die Karten. Ideal als Geburtstagsgeschenk…
Am Samstag spielt die 1. Herrenmannschaft des HSV gegen HSC Ingelheim, Topfavorit auf den Aufstieg in die Rheinhessenliga. Die DWD Arena erwartet ein heißes Duell. An der Kasse gibt es die Karten…
Alle Jugendlichen haben natürlich weiterhin freien Eintritt! 
#hsvistleidenschaft
#hsvdauerkarten
#mehralsnureinverein

1. Herren unterliegt Tabellenführer

Gegen den ungeschlagen Tabellenführer aus Nieder-Olm stand am Ende eine deutliche 31:20 (12:8)-Niederlage. So deutlich hätte das Ergebnis allerdings nicht werden müssen. Nach einem vielversprechenden Start (3:0), taten wir uns zunehmend schwer Tore zu erzielen. Der Start in die zweite Halbzeit wurde leider verschlafen und Nieder-Olm konnte mit einem 3:0 Lauf starten. Im Anschluss wurde in der Abwehr nochmal konsequenter gearbeitet, was zu einigen Ballgewinne führte, die wir in leichte Tore ummünzen konnten. So stand es in der 40. Minute nur noch 14:17. Allerdings folgten einige schlechte Entscheidungen und technische Fehler im Angriff, wodurch Nieder-Olm zu leichten Toren kam und innerhalb von neun Minuten auf 24:15 davonzog und das Spiel entschieden war.

Spielbericht 1. Herren

In einem erwartet knappen und hart umkämpften Spiel konnte sich die Erste Herrenmannschaft am Ende mit 29:28 (16:14) durchsetzen. In der Anfangsphase wechselte die Führung mehrmals und keine Mannschaft lag mit mehr als einem Tor in Front. Mitte der ersten Halbzeit gelang es den Gästen sich eine 3-Tore-Führung zu erspielen (7:10). Nach einer Auszeit wurde in der Abwehr allerdings wieder besser zusammengearbeitet und im Angriff geduldig Chancen erspielt und verwertet. Somit konnte schnell zum 10:10 ausgeglichen werden und im weiteren Verlauf bis zur Halbzeit das Spiel gedreht werden.
In der zweiten Halbzeit konnten wir uns sogar auf 22:17 absetzten. Doch, statt das Spiel weiter konzentriert zu Ende zu spielen, folgten einige leichte Ballverluste, durch die Nierstein wieder ins Spiel kam. Beim Stand von 28:28 stand es zum ersten Mal seit der ersten Halbzeit wieder unentschieden. Doch mit unserem letzten Angriff konnten wir das Siegtor erzielen.
Insgesamt war es eine starke kämpferische Mannschaftsleistung und unter dem Strich wohl ein verdienter Sieg.
Morgen steht schon das nächste Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Nieder-Olm an.

Vorbericht 1. Herren

Am heutigen Samstag erwartet die Erste Herrenmannschaft den TV Nierstein um 18 Uhr in der Dümmler-Halle. Es ist ein enorm wichtiges Spiel. Die Gegner konnten noch keine Punkte sammeln, wir allerdings auch erst einen Sieg einfahren. Somit müssen zwei Punkte her, um sich einen kleinen Puffer vor den letzten Plätzen zu schaffen. Es wird ein enges und kampfbetontes Spiel, bei dem auf Michel Schneider und Timo Kasper verzichtet werden muss, was die Aufgabe nicht leichter macht. Auch Martin Salis Einsatz ist fraglich.