HSV reist anlässlich des Innestadtfests weiter nach Südamerika

++ HSV reist anlässlich des Innestadtfests weiter nach Südamerika ++

Nach der coronabedingten Pause startet der HSV mit einem völlig neuen kulinarischen Motto beim diesjährigen #Innenstadtfest. Nach der „spanischen Tapas-Ära“ rund um Frank Steines bietet der HSV nun typisch brasilianische Speisen an!

Am ersten September-Wochenende stehen dann Mandioca Frita (Maniok Pommes), Bolinha de Queijo (Käsebällchen), Coxinhas (Hähnchenkroketten) und Feijoada (schwarze Bohnen-Eintopf) auf dem Programm. Darüber hinaus werden samstags die berühmten Pinchitos-Spieße sowie sonntags Paella zubereitet. Neben den üblichen Getränken am HSV-Getränkestand stehen zudem Tinto de Verano (spezieller Rotwein) sowie frisch zubereitete Caipirinhas auf der Karte!

Die aufwendigen Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren und wir können es kaum mehr erwarten!

Der #HSV freut sich! Wir sehen uns auf dem Marktplatz!

Ein Gedanke zu „HSV reist anlässlich des Innestadtfests weiter nach Südamerika

  • 25. August 2022 um 20:01
    Permalink

    freue mich schon riesig! Wird bestimmt super schmecken. Auch hab ich gehört, die Paella macht der HSV Chef Thommy höchstpersönlich 🙋‍♂️😎😎

Kommentare sind geschlossen.